EmPsy-Support Angebote

Was uns von anderen Beratungsangeboten unterscheidet: Alle Menschen, die bei uns arbeiten, sind entweder selbst Aktivisti und waren schon bei der Letzten Generation aktiv oder haben Berührungspunkte mit Aktivismus und haben sich deshalb entschieden, den zivilen Widerstand auf diese Weise zu unterstützen. Außerdem können wir schnell reagieren, in der Regel können wir innerhalb von 48 Stunden einen Beratungstermin anbieten. Wir sind bewandert in aktivistischen Thematiken wie Aktivismus-Burnout und Polizeigewalt und beraten regelmäßig Menschen zum Thema Klimaangst. Unser Angebot ist ausdrücklich beratend, nicht therapeutisch. Sollte der Bedarf über unser Beratungsangebot hinausgehen, unterstützen wir bei der Suche nach einem geeigneten Platz in der Regelversorgung.

Kostenfreie Einzelberatung

Einzelgespräche bieten dir die Möglichkeit, mit einer anderen Person über alles zu sprechen, was dich bewegt – sei es Belastendes, Unklares, Erfreuliches oder die emotionalen Auswirkungen deines Handelns. Du kannst mit jedem Anliegen zu uns kommen. Wenn wir etwas nicht tun können, sagen wir dir das und suchen gemeinsam mit dir nach einer passenden Alternative.

Sharing-circles

Diese Form des Austauschs in einer Gruppe ist eine alte Tradition indigener Völker des amerikanischen Kontinents und ist auch bekannt unter den Bezeichnungen Council oder Redekreis. Sharing Circles können live oder online, in kleinen oder größeren Runden ihre Wirkung entfalten. Als rituelles Gemeinschaftserlebnis erzeugen sie ein Gefühl der Verbundenheit, das unsere Bewegung stärken kann. Sharing Circles sind eine Gelegenheit, sich selbst und andere neu zu erleben und das Innere zu würdigen. Sie können Konflikten vorbeugen und sogar der Entstehung psychischer Symptome (häufig durch unterdrückte Gefühle) entgegenwirken.
Sharing Circles können sich einem spezifischen Thema oder dem allgemeinen Befinden widmen. Alle begegnen sich auf Augenhöhe, alle bekommen ihre Redezeit, können offen teilen, was sie gerade bewegt und erleben dabei das Gefühl des „gehört und werden“.

Gefängnis-Support

Sprich uns an, wenn dir infolge von Aktivitäten in der Klimagerechtigkeitsbewegung ein Gefängnisaufenthalt bevorstehen sollte. Unser Gefängnis-Support-Team wird dich auf dieses einschneidende Ereignis vorbereiten, dich durch die Haftzeit begleiten und emotionale Nachsorge leisten. Dabei beziehen wir auf Wunsch auch dir nahestehende Menschen ein.

Wenn du eines dieser Angebote wahrnehmen möchtest, erreichst uns über unsere Mail oder unser EmPsy-Support Handy (nur über Signal erreichbar). Schreibe uns eine kurze Nachricht, mit deinem Anliegen und der EmPsy-Support wird sich bald bei dir zurückmelden.
Nummer: +49 1521 5638863
Mail an [email protected]

Folgende Informationen helfen uns dich so schnell wie möglich zu beraten:

  • Dein Vor- oder Rufname
  • Worum es ungefähr geht
  • Wann du gut kannst
  • Ob du bestimmte Wünsche hast, zum Beispiel „Ich hätte gern eine FLINTA-Gesprächspartner:in.“

Weitere Details zu unserem Angebot und unserer Arbeitsweise findest du auf unserer Wiki-Seite.